Mit Grünkohl in die Saison 2017

 

Am Samstag, den 18. Februar 2017, startete die erweiterte Herren-50-Mannschaft mit  einem Grünkohlessen im Lindenhof, Nordsteimke, in die Saison 2017.

 

Kurz danach, am Freitag, den 24. Februar 2017, trafen sich zahlreiche, insbesondere auch passive Mitglieder zu einer kleinen Wanderung durch die Barnstorfer Gemarkung.

Anschließend stärkte man sich beim schon traditionellen Grünkohlessen in der Gaststätte Meyer.

 

 Die nachstehenden Bilder geben einen kleinen Eindruck von den Veranstaltungen.

 

Jahreshauptversammlung 2017 des TC „Am Hagen“

 

Die Jahreshauptversammlung des TC „Am Hagen“ am 16. Februar 2017 stand nochmals im Zeichen des im letzten Jahr durchgeführten Anschlusses des Clubheims an die öffentliche Kanalisation. Das Projekt hat die finanzielle Leistungskraft des Vereins bis an die Grenze belastet. Um die von zahlreichen Mitgliedern zur Verfügung gestellten Finanzierungshilfen zurückführen zu können, war eine Beitragserhöhung, insbesondere für die aktiven Spieler, unvermeidlich.

 Die Mitgliederzahl blieb bei einigen Zu- und Abgängen mit 102 gegenüber dem Vorjahr konstant. Besorgniserregend ist, dass sich der Altersdurchschnitt weiter erhöht hat.

Sportwart Thomas Hasenlust berichtete über den Sportbetrieb und die Veranstaltungen des letzten Jahres, bei denen neben dem sportlichen Aspekt der gesellige Teil wieder großen Anklang fand und gab einen Ausblick auf das Sportjahr 2017. Er stellte die in der Sommer-Saison 2016 errungene Meisterschaft der Herren 50-Mannschaft in der Regions-klasse und den damit verbundenen Aufstieg in die Regionsliga besonders heraus.

 Bei den anstehenden Wahlen bestätigte die Versammlung Dr. Arnd Löbbert als 2. Vorsitzenden und Jutta Osmanski-Fischer als Schriftführerin. Hans-Rainer Böthling bleibt für weitere zwei Jahre Mitglied des Vereinsausschusses. Zum Kassenprüfer wurde Christian Hartenstein gewählt.

 Die Versammlung beschloss einstimmig eine Satzungsänderung, die aufgrund einer An-passung an die gesetzlichen Vorgaben für steuerbegünstigte Körperschaften erforderlich war, sowie die darauf beruhende Neufassung der Satzung.

 Der Vorstand dankte folgenden Mitgliedern für ihren außerordentlichen Einsatz für den Verein mit einem kleinen Präsent: Isolde Gerecke, Volkmar Fleischer, Hans Aschen-brenner, Eckard Wlochinski, Jürgen Becker, Horst Tschorsnig, Christian Hartenstein, Manfred Eggeling und Herbert Strzeja.

 Am 18. März 2017, um 19:30 Uhr, findet die jährliche Tennisnacht des Vereins in der Tennis-Halle des TV Jahn Wolfsburg in Reislingen statt.

 Die Freiluft-Saison wird der TC „Am Hagen“ am Sonntag, den 30. April 2017, ab 10:00 Uhr, mit einem Schnuppertennis für die ganze Familie auf seiner schönen Anlage in Barnstorf eröffnen. Dazu lädt der Verein schon jetzt alle Tennis-Interessierten herzlich ein.

Das beiliegende Bild zeigt Vorstand und Vereinsausschuss sowie verdiente Mitglieder des TC „Am Hagen“.

Saisonabschlussturnier 2016 des TC Am Hagen

 

Am Sonntag, den 16.10.2016 versammelte sich die Tennisgemeinde des Vereins noch einmal zum alljährlichen Abschlussturnier und damit zum offiziellen Saisonausklang. Der Wettergott meinte es an diesem Tag wirklich gut mit uns und bescherte Sonnenschein. Punktbester und somit Gewinner der letzten sportlichen Konkurrenz des Jahres wurde Herbert Strzeja. Bei Grillgut und mitgebrachtem Buffet verabschiedeten die Clubmitglieder die Tennissaison 2016 anschließend noch auf der Clubterrasse. 

 

Herzlichen Glückwunsch den Herren 50 zur Meisterschaft und zum Aufstieg !!!

 

 

Damen- und Herrendoppelturnier des TC Am Hagen 2016

 

An den vereinsinternen Doppel- Turnieren nahmen bei herrlichem Sommerwetter insgesamt 11 Teams teil (davon 7 Herren- und 4 Damendoppel).

Bei den Damen wurde das siegreiche Paar wieder in Gruppenspielen ermittelt. Hier setzten sich ungeschlagen Ulrike Hasenlust und Barbara Chojnacki durch. Den 2. Platz belegte das Duo Simone Scholz und Heike Jürgensen.

Auch die Herrenteams spielten die Vorrunde im Gruppenmodus, so dass die Teams auf 2 Gruppen aufgeteilt wurden. Die beiden Gruppensieger bestritten schließlich das Finale. Hier kam es zum Duell zwischen den weitaus erfahreneren Spielern Manfred Eggeling und Helmut Bartsch sowie den als Geheimfavorit gehandelten Newcomern Uwe Freier und Lothar Richter. Den designierten Geheimfavoriten Freier/Richter gelang es tatsächlich sich in einem ganz engen Match am Ende durchzusetzen.

Der 1. Vorsitzende und der Sportwart übernahmen im Anschluss die Siegerehrung. Als Siegerpreise wurden die obligatorischen Balldosen sowie 2 Flaschen Prosecco für die Zweitplatzierten überreicht.

Im Anschluss traf man sich in geselliger Runde zum gemeinsamen Grillen auf der Clubterrasse.

 

Bald wird es ernst...